Adresse

www.haabwalser.ch

HAABWALSER
Sternenstrasse 14
CH-8164 Bachs

Landwirtschaft

Landwirtschaft

Tel. 044 858 17 13
Mobile 079 510 95 67

Gemüsebau / Markt

Gemüsebau / Markt

Tel. 044 858 40 70
Fax 044 858 27 70
Mobile 079 617 52 40

Logo

Stachys Gebraten

- Schreiben Sie den ersten Kommentar
Symbolbild-Rezepte

Zutaten:

500 g Stachys
1 Zwiebel gehackt
1 EL Butter
0.5 l Buillon
Salz
Pfeffer
Petersilie zu darüberstreuen

Zubereitung ca. 15 min.:

Die Stachys in der Bouillon bissfest aber nicht weich kochen.
Abtropfen lassen.
In der Pfanne die Butter auslassen und die Stachys mit den gehackten Zwiebeln darin wenden. Die Butter sollte eine leicht braune Farbe
annehmen und nussig schmecken.

Zuletzt abschmecken und mit der gehackten Petersilie bestreuen.

Info zu Stachys:

Der Knollen-Ziest (Stachys affinis), auch Chinesische Artischocke, Japanische Kartoffel, Knollenkartoffel oder Stachy genannt, gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Der Knollen-Ziest kommt ursprünglich aus Nordchina und wurde erst ab 1887 in der französischen Kleinstadt Crosne angebaut. Der Knollen-Ziest ist in Europa der einzige Lippenblütler, der als Gemüse angebaut wird.
In China & Japan, wo sie schon seit Jahrhunderten angebaut wird und auf den Wochenmärkten zu finden ist, werden die Knollen roh gegessen, im Wok gedünstet, in Essig eingelegt oder man isst sie gezuckert mit einer Spezialsoße.
Man kann die Wurzel aber auch in Butter oder wie in Italien in Öl braten.
Die Knollen enthalten Stachyose, eine Zuckerart (Tetrasaccharid), die sich aus zwei Molekülen Galaktose und je einem Molekül Fruktose & Glukose zusammensetzt.

En Guete!

Lassen Sie sich von diesem Rezept inspirieren, probieren Sie es doch einmal aus und kochen Sie es. En Guete!
Wie hat es Ihnen gefallen? Haben Sie es ausprobiert und wie hat es Ihnen geschmeckt?
Vielleicht haben Sie es ja auch etas abgeändert.
Schreiben Sie doch einen Kommentar, wir würden uns freuen!

Rezept drucken Weiter empfehlen

Hinterlasse einen Kommentar...